0

Für viele Menschen ist der Aktienmarkt zu unsicher. Sie haben Angst, ihr Geld zu verlieren. Bloggerin Chiara erzählt uns, wie sie diese Menschen überzeugt, es trotzdem zu wagen?

Mein-KohleEinstieg.de: Wie überzeugst Du Menschen, die sich bisher noch nicht mit dem Thema Finanzen beschäftigen?

Chiara Bachmann: Ich glaube, dass Menschen grundsätzlich Angst vor Risiko haben und vor allem auch am Kapitalmarkt und mit Aktien, wenn sie sich mit einer Thematik noch nicht auseinandergesetzt haben. Sprich wenn das Wissen einfach noch nicht so da ist. Ich meine, das kennt man ja auch von vielen anderen Bereichen. Wenn man sich damit noch nicht auskennt, dann sagt man so: “Ja, lasse ich eher mal so die Finger davon. Da habe ich nicht so Lust drauf und weiß ich auch gar nichts darüber!” Wenn man sich aber dann Schritt für Schritt einfach mit der Thematik auseinandersetzt, wenn man mehr Wissen in diesem Bereich aufbaut, damit kommt dann eben auch die Sicherheit. Damit kommt dann eben auch das Bewusstsein für diese ganze Thematik. Wenn man eine langfristige Strategie verfolgt, ist da eigentlich auch unterm Strich gar nicht so super viel Risiko mit dabei ist. Natürlich muss man immer sagen, dass der Kapitalmarkt mit Risiko verbunden ist, aber einfach auch nur zu einem gewissen Teil.


Chiara Bachmann gehört der Instagram-Kanal “Fräulein Finance”. Damit will sie anderen jungen Frauen Wissen zum Thema Finanzen näher bringen. Ihre Meinung: Jede junge Frau kann und sollte finanziell selbstständig aufgestellt sein. Dafür gibt sie auch Seminare.


 

Bildquelle(n):

  • historic old books in library, wooden bookshelf: Colourbox
Redaktion

Ethische Geldanlage ist ein Marketing Gag

Previous article

Home Bias

Next article

More in Interview

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like